normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Schwarzheider Seniorenwoche wieder ein voller Erfolg!

Schwarzheide, den 27.06.2019

In der Seniorenarbeit ist die Brandenburgische Seniorenwoche ein Höhepunkt. Der Schwarzheider Seniorenbeirat organisierte verschiedene Veranstaltungen. Die „Eröffnungsveranstaltung“, dieses Jahr am 12. Juni, hat schon Tradition. „Minnesänger“ Weberbauer aus Bernsdorf versetzte uns zeitweise in die Zeit August des Starken und sorgte mit seinen Darbietungen für gute Stimmung. Mit unterhaltsamer Diskomusik klang der Nachmittag aus. Das Team des Achat-Hotels bewirtete die Gäste rundum mit Getränken und Speisen.

Vom „Bergmann zum Seemann“ war das Motto einer Busexkursion. Es ist schon erstaunlich, was aus unserer Heimat geworden ist. Vom Solarboot und Bus aus konnten wir uns davon ein Bild machen. Am Tagebaurand von Welzow kamen dann viele Erinnerungen an vergangene Zeiten hoch, als auch in Klettwitz, Lauchhammer und Senftenberg noch Kohle abgebaut worden ist. Das waren schon - und sind es noch heute - krasse Eingriffe in die Natur. Aber Kohle stand nun mal in der Lausitz im Mittelpunkt der wirtschaftlichen Entwicklung und verhalf vielen Menschen dazu, sich den Lebensunterhalt zu verdienen.

Wie sich die Natur alles zurückholt, konnten wir in nächster Nähe bei einer Wanderung um den Ferdinandsee in Schwarzheide mit dem Förster, Herrn Sander, erleben. Fauna und Flora verändern sich. So sind inzwischen nicht nur Rothirsch, Reh und Wildschwein heimisch. Der Wolf kehrt zurück und Waschbären fühlen sich hier pudelwohl. Auch haben sich viele für unsere Region nicht ursächlich typische Pflanzen breitgemacht. Dazu tragen leider auch die Menschen bei und nicht nur Eichhörnchen, Eichelhäher, Amseln, Enten usw. Trotzdem ist der Wald um Schwarzheide von der Vegetation her sauber und relativ gesund. Davon konnten wir uns überzeugen.

Sehr interessant war auch die Präventionsveranstaltung der Polizei in Fragen der Sicherheit mit Frau Feige, Herrn Kuusik und Oma Inge Schmidt (eine sprechende Handpuppe). Im Rollenspiel stellten sie zum Beispiel einen Telefonanruf zum „Enkeltrick“ nach. Das kam bei den Seniorinnen und Senioren besonders gut an. „Oma Schmidt“ werden wir bestimmt zu anderen wichtigen Themen noch einmal einladen. Aktuell sind derzeit die Taschendiebstähle. In einem Filmbeitrag wurden viele raffinierte Tricks gezeigt. Manch einer erkannte sich insgeheim in der Opferrolle. Man sollte also nie sagen, dass das einem nicht passieren könne. Wie oft lässt man die Tasche, wenn auch nur kurz, im Einkaufs- oder Fahrradkorb aus den Augen. So dumm kann man gar nicht denken, wie schnell sie plötzlich weg ist.

Alles in allem können wir wieder auf eine gelungene Seniorenwoche zurückblicken. Mit den verschiedenen Themen wollte und will der Seniorenbeirat auch weiterhin alle in unserer Stadt lebenden SeniorInnen ansprechen. In Schwarzheide ist halt was los, nicht nur zu den Seniorentagen.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Schwarzheider Seniorenwoche wieder ein voller Erfolg!