Real Music Konzert Highlight Stacie Collins & The Al-Mighty Three (USA) Southern Rockin' Harp-Howlin' Twang-Bangin' Rock'n'Roll

19.05.2018 um 20:00 Uhr

Stacie Collins & The Al-Mighty Three (USA) Southern Rockin' Harp-Howlin' Twang-Bangin' Rock'n'Roll Stacie Collins kommt wieder! Bei keiner Band gab es so eine grosse Nachfrage bei unserem Publikum wie bei Stacie & Co. Das auch ganz zu Recht, denn Stacie hat's einfach drauf und kann das Publikum durch ihre natürliche und freundliche Art sofort begeistern. Die absolut ansteckende Gute-Laune-Musik kommt dazu und fertig ist ein Konzert-Highlight bei dem jeder Besucher garantiert auf seine Kosten kommen wird. Astreiner Country Rock mit Rock'n'Roll, Southern-Feeling und Blues-Einflüssen. Kein Wunder, spielt doch Ehemann und Basser Al Collins bei Jason & The Scorchers und hat Stacie live gerne bestbekannte Gitarristen der Szene wie z.B. Ken McMahan, Warner E. Hodges (Jason & The Scorchers, Homemade Sin) oder Dan Baird (Georgia Satellites, Homemade Sin) auf der Bühne. Und Dan Baird hat alle ihre CDs produziert, das kann ja nur gewaltig abgehen. Hier noch die Bio von Stacie Collins: Stacie Collins hört das jeden Abend. Immer das Gleiche. “Immer und immer wieder bekomme ich das zu hören: Ich habe noch nie gesehen, dass eine Frau sowas macht”, sagt Collins. Meistens lächelt sie einfach und sagt “danke”, nachdem sie Shows beendet hat, in denen sie und ihre Mundharmonika geheult und gestöhnt haben, in denen sie mehrere Stunden lang intensiven, aufregenden, jung machenden, wilden Rock'n'Roll geboten hat. Support: Railroad Boggie Rock'n'Roll Sie nennen sich "Bad Boys Of Boogie"! Inspiriert und beeinflusst von Bands wie The Georgia Satellites, Thin Lizzy, Rose Tattoo, The Four Horsemen, AC/DC, Rhinobucket, 70's Status Quo …., hat Railroad seinen ganz eigenen Sound kreiert. Den "Railroad Boogie"! Nach den Veröffentlichungen der Studio Alben wie "Where To Go" (2007), "something good" (2009) einem "dreckigen"(keine overdubs) Live Album "….on the run….live in the Netherlands!" (2011) gipfelte die Entscheidung, zu dritt weiter zu gehen in dem Album "RAILROAD", welches im März 2015 veröffentlicht wurde. Die Band selber nennt es ihr Debütalbum! Gitarren und Gesang wurden im eigenen "Live Wire Studio" in den Niederlanden aufgenommen, Drums und Bassgitarre sind im "Evolution Studio", Hamburg aufgenommen und das Ganze wurde dann von Nico Klaukien gemixt. Olman Viper übernahm das Mastering im "Hertzwerk Studio", Hamburg! Railroad ist eine Band, die eine Menge Live Erfahrung bei unzähligen Auftritten in ganz Europa gesammelt hat. Die Band ist im Stande, innerhalb kürzester Zeit, das Publikum mitzunehmen auf einen wilden Rock'n'Roll Ritt!!

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstaltungsort

Real Music Club Lauchhammer

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]