normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Basisseminar Flurneuordnung

05.03.2020 bis 06.03.2020

Zuschnitt und Lage der Flurstücke in der Gemarkung sowie differenzierte Eigentumsverhältnisse stehen häufig einer effizienten landwirtschaftlichen Nutzung der Flächen oder auch einer sinnvollen Gestaltung durch den Eigentümer entgegen. Im Land Brandenburg kommen Eigentums- und Nutzungskonflikte hinzu, die in der DDR entstanden sind. Im Ergebnis sind Flurbereinigungsverfahren in Brandenburg nicht nur darauf gerichtet, effiziente Agrarstrukturen zu ermöglichen, sondern auch darauf, alte und neue Nutzungskonflikte aufzulösen.

Träger und Hauptakteure in den Flurbereinigungsverfahren sind die Teilnehmergemeinschaften, insbesondere ihre Vorstände. Ihre Organisation und ihr Wirken entscheiden über den Erfolg der Verfahren. Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit dem Landesamt für Ländliche Entwicklung. Landwirtschaft und Flurneuordnung und Verband für Landentwicklung und Flurneuordnung Brandenburg durchgeführt. Die Teilnehmer erwerben Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen und über methodische Handlungsoptionen, um den Anforderungen an die Aufgaben einer Teilnehmergemeinschaft gerecht werden zu können.

Fragen zum Programm bitte an Iris Lange, Regionalteamleiterin beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Tel. 033201 – 45 88 134

Die Teilnahmegebühr beträgt 35,70 € und ist bar vor Ort zu entrichten.

Für die Veranstaltung besteht Bildungsfreistellung. Nähere Informationen dazu finden Sie hier. Wenn Sie Bildungsfreistellung bei Ihrem Arbeitgeber beantragen möchten, senden wir Ihnen gern das Formular zu (033205 - 25 00 20).

Programm

Anmeldung

 

Veranstaltungsort

Regionalmanagement ILE / LEADER

Am Werk 8
01979 Lauchhammer

Telefon (03574) 4676-2256

E-Mail E-Mail:
www.energieregion-seenland.de

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]