SeeCampus Bibliothek

Frau Beyer

Telefon (035752) 949430


Veranstaltungen


04.05.​2018
19:00 Uhr
Ronald Prokein am kältesten Ort der Erde
Kältepol Die Neuentdeckung - Dia-Film-Schow mit Ronald Prokein. Ronald Prokein und Andy ... [mehr]
 
19.10.​2018
19:00 Uhr
Wolfgang Winkler & Bastienne Voss/ Glaubt mir kein Wort
Wolfgang Winkler (Schauspieler, Polizeirufkommissar a.D. und Rentnercop beim WDR) und Bastienne ... [mehr]
 
30.11.​2018
19:00 Uhr
Lillys Gaumenkitzel - Ein unterhaltsamer Appetitanreger
Lesend und spielend führt Sie die Schauspielerin Susann Kloss durch lukullische Abenteuer über ... [mehr]
 

Aktuelle Meldungen

Vorlesewettbewerb in der SeeCampus-Bibliothek

(16.04.2018)

Am Mittwoch den 11. April 2018 fand in der SeeCampus-Bibliothek wieder der jährliche Vorlesewettbewerb statt.

Die besten Vorleser der Grundschulen Lauchhammer und Schwarzheide, sowie des Emil-Fischer-Gymnasiums lasen einen unbekannten Text sowie eine Textpassage aus einem mitgebrachten Buch vor. Dem Publikum und der Jury wurden fantastische, lustige und abenteuerliche Geschichten vorgestellt und vorgelesen. Alle Vorleser zeigten dabei ihr Können sowie ihre Freude am lesen und vorlesen.

 

Die sechsköpfige Jury kürte am Ende Benjamin Biersack von der Gartenschule zum Sieger. Dieser hatte bereits im Vorjahr den Sieg davon getragen und konnte auch dieses Jahr mit seinen Vorlesefähigkeiten überzeugen.

Der zweite Platz ging an den ebenfalls erfahrenen Vorleser Tristan Gohla (Gartenschule, Klasse 6), der auch bei dem unbekannten Text nicht ins Stocken kam.

Der drittplatzierte Michael Macak (Waldschule, Klasse 6b) las seine Textstelle aus dem Buch „Doktor Proktors Pupspulver“ so humorvoll, dass sowohl Jury als auch Publikum herzlich lachen musste.

 

 

Foto zu Meldung: Vorlesewettbewerb in der SeeCampus-Bibliothek

Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

(27.03.2018)

Marburger, Horst:

Mehr Geld für Mütter und Väter: Elternzeit - Elterngeld - Kindergeld - Mutterschutz; Soziale Leistungen für Eltern. - 13., aktualisierte Auflage, Bearbeitungsstand: Januar 2018. - Regensburg: Walhalla, [2018]. - 191 Seiten.

 

Foto zu Meldung: Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

(27.03.2018)

Vukovic, Sonja:

Außer Kontrolle : unsere Kinder, ihre Süchte - und was wir dagegen tun können. - Originalausgabe. - Köln: Lübbe,[2018]. - 301 Seiten.

Computer-Games, Internet-Glücksspiel, Cannabis, Essstörungen, Chrystal Meth, Alkohol - Suchterkrankungen sind massiv auf dem Vormarsch, und sie betreffen immer häufiger Jugendliche und sogar Kinder.

Schuld sind nicht alleine die Eltern, aber gerade die können viel tun, um ihr Kind vor einer Abhängigkeit zu schützen, wenn eine solche Erkrankung die gesamte Familie befällt.

Dramatische Familiengeschichten von Süchtigen, die den Ausstieg geschafft - oder verpasst haben.

Foto zu Meldung: Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

(27.03.2018)

Prüfer, Ruth:

Mathe für Mamas und Papas: so helfen Sie Ihrem Kind durch die Klassen 5-9. - Originalausgabe. - München: Knaur, 2018. - 397 Seiten.

Wenn die Kinder auf die weiterführende Schule kommen und Hilfe bei den Matheaufgaben benötigen, geraten viele Eltern ins Schwitzen. Wer selbst mit wenig Begeisterung an Algebra, Geometrie und Statistik zurückdenkt, findet in diesem Buch leichtverständliche Erklärungen und anschauliche Übungen rund um den Unterrichtsstoff der Klassen 5 bis 9.

So können sie Ihr Kind ohne Druck und Mathefrust beim Lernen unterstützen, damit die nächste Klassenarbeit ein Erfolg wird.

Foto zu Meldung: Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide

(08.03.2018)

Ein Sack voll Murmeln.DVD/ein Film von Christian Duguay.

Eine eindrucksvolle und tief berührende Geschichte, die für Millionen von anderen wahren Geshichten dieser Zeit steht.

 

Paris, 1941. Weil es in der besetzten Hauptstadt zu gefährlich geworden ist, plant die jüdische Familie Joffo die Flucht nach Südfrankreich, das noch nicht in deutscher Hand ist. Eine gemeinsame Reise wäre zu auffällig, daher schicken die Eltern den zehnjährigen Joseph und seinen älteren Bruder Maurice allein auf den Weg. Ein gefährliches Abenteuer erwartet die Jungen, denn niemand darf erfahren, dass sie Juden sind. Doch dank ihres Mutes und Einfallsreichtums schaffen sie es immer wieder, den Besatzern zu entkommen. Wird es ihnen gelingen, ihre Familie in Freiheit wiederzusehen?

Foto zu Meldung: Empfehlungen aus der Seecampusbibliothek Schwarzheide