normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Link verschicken   Drucken
 

Kleintierzüchterverein 1914 Schwarzheide-West e. V.

Kleintierschau (Foto: Verein)

Vorsitzender Holger Gräbitz

Wiesenstraße 21
01987 Schwarzheide

Telefon (035752) 960218

100 Jahre Kleintierzucht

Legende

Aus dem Gründungsprotokoll: „Gründungsversammlung eines Kaninchen- und Geflügelzuchtvereins, abgehalten am 22.02.1914 im Lokal des Herrn Paul Laag in Zschornegosda…“

11 Gründungsmitglieder aus Zschornegosda, Bockwitz und Lauchhammer wählten den 1. Vorsitzenden Wilhelm Kern aus Zschornegosda. Leider fiel die Gründung in den Kriegsbeginn des 1. Weltkrieges, nachdem man sich neu organisieren musste. Anfang 1923 zählte der Verein bereits 108 Mitglieder, wobei allein am 18.06.1923 gleich 41 Mitglieder aufgenommen wurden. Der 2. Weltkrieg brachte dann die nächsten Hürden mit den danach folgenden völlig neuen Strukturierungen. Der eigentliche Grundgedanke: Züchten, um Rasse zu erhalten und neue zu entwickeln, ging aber nie unter. Es wurde nicht nur die Leistung beachtet, sondern auch die Schönheit bedacht. Unser Verein übernahm stets große gesellschaftliche Aufgaben; Fleisch-, Felle- und Eier-Abgaben sowie freiwillige Spenden an Kindereinrichtungen und Altenheime. Neben den sozialen Aufgaben ist ein Kleintierzüchterverein ein besonderes Kulturgut mit seinen Ausstellungen und eine Bereicherung des gesellschaftlichen Lebens.

Die wechselhafte Geschichte kurz dargestellt:

  1. Kaninchen- und Geflügelzuchtverein Zschornegosda
  2. Landesfachgruppe Kurmark Kreisfachgruppe Calau Sparte D238
  3. Kleintierzuchtverein Schwarzheide und Ruhland (Lausitz)
  4. Sparte D238 im Verband der Kleingärtner, Siedler und Kleintierzüchter
  5. Kleintierzuchtverein 1914 Schwarzheide-West e. V.

 

Interessierte sind jeweils am letzten Freitag im Monat um 19:30 Uhr im Vereinshaus Wiesenstraße 48a willkommen.