Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Landkreis Oberspreewald-Lausitz sucht Erhebungsbeauftragte für Zensus 2022

PRESSEMITTEILUNG
Landkreis Oberspreewald-Lausitz, 05.11.2021

 

(Nr. 128/2021)

 

Landkreis Oberspreewald-Lausitz sucht Erhebungsbeauftragte für Zensus 2022

Im Jahr 2022 findet ab Mai bundesweit die stichprobenbasierten Haushaltsbefragungen der Bevölkerung für den Zensus 2022 statt.

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz sucht ab sofort ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte zur Durchführung der Befragungen. Insgesamt benötigt die Kreisverwaltung hierfür circa 180 Interviewerinnen und Interviewer.

 

Informationen zur Befragung und Bewerbung

 

Erhebungsstellenbeauftragte führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Zum angekündigten Termin stellen sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und übergeben anschließend die Zugangsdaten für den Onlinefragebogen.

 

Die Befragungen erfolgen im Zeitraum vom 16. Mai 2022 bis Ende Juli 2022 und lassen sich flexibel auch als Nebentätigkeit einteilen. Für die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter bzw. Erhebungsbeauftragte gibt es eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Diese setzt sich u.a. aus einem Pauschalbetrag in Höhe von 300,00 Euro und einen Festbetrag in Höhe von 5,00 Euro je befragte Person zusammen.

Erhebungsbeauftragte erhalten eine ausführliche Schulung und aktive Betreuung.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten unter anderem volljährig sein und können sich ab sofort bei der Erhebungsstelle des Zensus im Landkreis Oberspreewald-Lausitz bewerben.

Bewerbungen sind online auf der Website des Landkreises unter der Rubrik Verwaltung & Kreistag Zensus möglich. Dort sind ebenfalls alle Informationen zur Ausschreibung verfügbar.

Bewerbungen sind auch per Post an den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Erhebungsstelle Zensus 2022, Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg möglich. Für Fragen ist die Erhebungsstelle des Landkreises Oberspreewald-Lausitz per E- Mail unter oder telefonisch unter 03573/870-1491 oder -1492 erreichbar.

 

Über den Zensus

 

Der Zensus wird umgangssprachlich auch als Volkszählung bezeichnet und ist eine Art Inventur der Bevölkerung, welche in regelmäßigen Abständen (alle 10 Jahre) durchgeführt werden muss. Bei dieser stichprobenbasierten Erhebung ermittelt der Staat verschiedene statistische Daten über seine Bevölkerung wie den Wohnort oder den Beruf. Der Zensus ist wichtig, da viele Entscheidungen des Bundes, der Länder und der Kommunen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen basieren, beispielsweise für die Frage, wie viele Kindergärten, Schulen oder Altenheime benötigt werden. Er ist das Fundament der amtlichen Statistik. Weitere Informationen gibt es unter www.zensus2022.de.

PRESSEMITTEILUNG
Landkreis Oberspreewald-Lausitz, 05.11.2021

 

(Nr. 128/2021)

 

Landkreis Oberspreewald-Lausitz sucht Erhebungsbeauftragte für Zensus 2022

Im Jahr 2022 findet ab Mai bundesweit die stichprobenbasierten Haushaltsbefragungen der Bevölkerung für den Zensus 2022 statt.

Der Landkreis Oberspreewald-Lausitz sucht ab sofort ehrenamtliche Erhebungsbeauftragte zur Durchführung der Befragungen. Insgesamt benötigt die Kreisverwaltung hierfür circa 180 Interviewerinnen und Interviewer.

 

Informationen zur Befragung und Bewerbung

 

Erhebungsstellenbeauftragte führen kurze persönliche Interviews mit den Auskunftspflichtigen durch. Zum angekündigten Termin stellen sie vor Ort Fragen zur Person und ggf. weiteren Haushaltsmitgliedern und übergeben anschließend die Zugangsdaten für den Onlinefragebogen.

 

Die Befragungen erfolgen im Zeitraum vom 16. Mai 2022 bis Ende Juli 2022 und lassen sich flexibel auch als Nebentätigkeit einteilen. Für die Tätigkeit als Erhebungsbeauftragter bzw. Erhebungsbeauftragte gibt es eine steuerfreie Aufwandsentschädigung. Diese setzt sich u.a. aus einem Pauschalbetrag in Höhe von 300,00 Euro und einen Festbetrag in Höhe von 5,00 Euro je befragte Person zusammen.

Erhebungsbeauftragte erhalten eine ausführliche Schulung und aktive Betreuung.

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger sollten unter anderem volljährig sein und können sich ab sofort bei der Erhebungsstelle des Zensus im Landkreis Oberspreewald-Lausitz bewerben.

Bewerbungen sind online auf der Website des Landkreises unter der Rubrik Verwaltung & Kreistag Zensus möglich. Dort sind ebenfalls alle Informationen zur Ausschreibung verfügbar.

Bewerbungen sind auch per Post an den Landkreis Oberspreewald-Lausitz, Erhebungsstelle Zensus 2022, Dubinaweg 1, 01968 Senftenberg möglich. Für Fragen ist die Erhebungsstelle des Landkreises Oberspreewald-Lausitz per E- Mail unter oder telefonisch unter 03573/870-1491 oder -1492 erreichbar.

 

Über den Zensus

 

Der Zensus wird umgangssprachlich auch als Volkszählung bezeichnet und ist eine Art Inventur der Bevölkerung, welche in regelmäßigen Abständen (alle 10 Jahre) durchgeführt werden muss. Bei dieser stichprobenbasierten Erhebung ermittelt der Staat verschiedene statistische Daten über seine Bevölkerung wie den Wohnort oder den Beruf. Der Zensus ist wichtig, da viele Entscheidungen des Bundes, der Länder und der Kommunen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen basieren, beispielsweise für die Frage, wie viele Kindergärten, Schulen oder Altenheime benötigt werden. Er ist das Fundament der amtlichen Statistik. Weitere Informationen gibt es unter www.zensus2022.de.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Schwarzheide
Fr, 05. November 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

   nützliche Seiten

 

interaktiver StadtplanNotruf Nummern

StellenanzeigenAmtliche Bekanntmachungen

Button InfomaterialAnfragen & Hinweise

 

ANE Elternbrief

Anschrift und Kontakt

 

Stadtverwaltung Schwarzheide
Ruhlander Straße 102
01987 Schwarzheide

 

Zentrale: 035752/ 85 - 0

Fax: 035752/ 85 – 599

E-Mail:

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Dienstag:

 

09:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag:

 

09:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:00 Uhr