Link verschicken   Drucken
 

Ehrung Herr Dr. Dehmel

Dr. Dehmel prägte von 1990 bis 1995 als Vorsitzender der Geschäftsführung der BASF Schwarzheide GmbH die Entwicklung des Unternehmens. In dieser Zeit hatte er die Umstrukturierung des Synthesewerkes zu bewältigen. Aus schwierigen Anfängen heraus entwickelte sich das Unternehmen zu einem wettbewerbsfähigen und zukunftsfähigen Chemiestandort. Darüber hinaus nutzte Dr. Dehmel alle Möglichkeiten, um die Entwicklung der Stadt Schwarzheide zu unterstützen. An dem, was die Stadt heute darstellt, hat er einen beachtlichen Anteil. Auch nach seiner aktiven Zeit in Schwarzheide nahm er als Personaldirektor der BASF Aktiengesellschaft und Aufsichtsratsvorsitzender der Wohnungsgesellschaften LUWOGE/SEWOGE positiven Einfluss auf die Entwicklung unserer Stadt. Für seine außerordentlichen Verdienste wurde Herrn Dr. Dehmel im Jahr 2002 die Ehrenbürgerschaft verliehen.

 

Die Dehmel-Stiftung:
Bildung, Wissenschaft und Forschung in der Region zu fördern, junge Menschen mit Potenzial auf ihrem Weg zu unterstützen, ist ein Anliegen der Dehmel-Stiftung. Seit ihrer Gründung am 27. Dezember 2000 durch das Ehepaar Dehmel setzt die Stiftung hier, in der Lausitz auf diese Weise Akzente. Die Idee, eine Stiftung zu gründen, erwuchs aus einer engen Verbundenheit mit der Region: Herr Dr. Dehmel ist in Hoyerswerda geboren und in Hohenbocka aufgewachsen.

 

Projekte und Aktivitäten:

 

Bildung, Wissenschaft und Forschung

• Dehmel-Stipendien: Mit den Stipendien werden jährlich Schüler/innen ausgezeichnet, die hervorragende Leistungen und soziales Engagement in ihrer Person vereinen

• Erwerb von Lern- und Arbeitsmitteln: Unterstützung des SeeCampus Niederlausitz bei der Anschaffung naturwissenschaftlicher Lehrmittel

• Finanzielle Unterstützung von Forschungsprojekten: dazu gehören Preise und

Zuwendungen im Rahmen des Landes- und Bundeswettbewerbes „Jugend forscht“

 

Kunst und Kultur

• Restaurierungen von Kunst- und Kulturobjekten: Restaurierung des Innenraums der Dorfkirche Hohenbocka und die Anschaffung der Turmuhr der Kirche Großkmehlen

 

Soziale Zwecke

• finanzielle Unterstützung bei Anschaffung behindertengerechter Einrichtungen für Schwerstbehinderte

Die Stiftung verfolgt ausschließlich gemeinnützige und mildtätige Zwecke. Bisher  hat die Stiftung zur Förderung ihrer Zwecke insgesamt 142.000 Euro ausgegeben.

   nützliche Seiten

 

interaktiver StadtplanNotruf Nummern

StellenanzeigenAmtliche Bekanntmachungen

Button InfomaterialAnfragen & Hinweise

 

Anschrift und Kontakt

 

Stadtverwaltung Schwarzheide
Ruhlander Straße 102
01987 Schwarzheide

 

Zentrale: 035752/ 85 - 0

Fax: 035752/ 85 – 599

E-Mail:

 

Öffnungszeiten der Verwaltung:

Dienstag:

 

09:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 18:00 Uhr

Donnerstag:

 

09:00 – 12:00 Uhr
13:00 – 16:00 Uhr